..... I had a dream last night ..... ........... But I'm not sure ........... ........... It was last night ........... ......... But was it a dream? .........

  Startseite
    Anime/Manga/Games
    Conventions
    Cosplay
    Friends/Freetime
    Family affairs
    School/Work
    Senseless
  Über...
  Archiv
  Sketchbook
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Mino's LiveJournal
   ~ Ivi's Blog ~
   Silent Hill - Towncenter
   Aku-Tenshi Doujinshis
   Keiichi - Anime - Forever



Mors certa, hora incerta.

http://myblog.de/minory

Gratis bloggen bei
myblog.de





Von Träumen, Erbschaften und Ahnen

-> Stimmung:
Ganz okay. Schwankt wie immer, aber eigentlich ganz okay.

-> Beschäftigung:
Lappy, alte Skizzenblätter von mir durchschaun, Eistee trinken, Essbares im Haus suchen, versuchen dieses seltsame Gefühl in der Magengegend loszuwerden (nein, nicht den Hunger...)

-> Wetter:
Trüb, trüb, trüb.

Heute Nacht hatte ich schon wieder nen ziemlich kranken Traum. Mein Gott, ich träum in letzter Zeit echt nur noch Psycho-Zeug. Vorgestern hab ich geträumt wie... ähm... bin mir nicht sicher, ob es gut ist, das hier zu schreiben. Es is schon etwas zu grausam. Ich sag nur soviel... da war ne Kreissäge... Und heute hab ich geträumt, dass ich in einer Gruppe von Menschen (alles Männer, ich glaub ich war in dem Traum auch ein Mann *drop*) war und ein dicker Kerl wollte uns alle umbringen. Er stand so in unserer Gruppe und schoß mit ner Pistole in der Gegend rum. Mich hätte er auch mal fast erwischt. Einige von uns waren schon tot, als es dem Rest gelang wegzulaufen. Das war dann plötzlich der Hauptausgang unseres Hauses. Aber uns war klar, dass der Mann uns hinterherkommen würde. Also versuchten wir uns irgendwie Waffen zusammenzubasteln. Jemand hatte ein Taschenmesser und ich schnitzte damit einen Ast spitz. Ähm... schließlich kam der Mann raus und ich... ich kann nicht glauben, was ich für Zeug träum! Bin ich echt schon so psycho geworden??? Da kriegt man ja direkt Angst vor sich selbst... °-°" Jedenfalls weiß ich nicht, ob der Mann zum Schluss wirklich tot war. Ich bin dann aufgewacht, was auch besser so war.
Dann war da noch ein Traum, in dem ich irgendsoein Konsolenspiel mit nem ganz seltsamen Controler spielen musste und dabei saß mir so'n Psycho im Nacken und hat mich gehetzt. oô Der sah, glaub ich, aus wie einer aus nem Douji auf Mexx, den ich gestern Nacht gelesen hab.
Ich will *verdammtnochmal* endlich wieder so schöne, beruhigende Träume haben wie früher.

o__O Grade kam meine Mum rein und hat erzählt, dass meine Tante in der Tschechei (deren Schwester ja vor kurzem verstorben ist, was ich auch schon hier geschrieben hab) grade angerufen hat und ihr gesagt hat, dass sie meine Mum als Erbin für das Haus, von dem ich hier schon mal erzählt hab, eingesetzt hat. Sie hat es also tatsächlich gemacht. Meine Mum ist nicht so sehr begeistert. Ich meine, was sollen wir hier mit einem Haus in der Tschechei? Zumal wir nicht mal tschechisch können. ^^; Auf der anderen Seite mag ich das Haus schon sehr und fänd es schade, wenn ich es nie mehr sehen würde. Well, es bleibt ungewiss... ^^"

Gestern nach dem Mittagessen hab ich meine Mum was gefragt, was ich schon länger mal fragen wollte. Und zwar sollte sie mir was von meinem Opa erzählen. Zuerst dachte sie, ich würde nur Witze machen, aber dann merkte sie, dass ich wirklich was über Opa wissen wollte. Das erste was sie mir sagte war: "Vom Opa? Von dem brauch ich gar nicht erzählen, der sitzt mir hier gegenüber." XD Da war ich dann richtig stolz drauf. *lol* Im Ernst, keiner in unserer Familie hat so viel mit meinem Opa gemein wie ich. Das sagen alle. Und ich betrachte es als Lob, obwohl ich meinen Opa nur von Erzählungen kenne, da er vor meiner Geburt gestorben ist - an Lungenentzündung. Außerdem war er Offizier im ersten uns zweiten Weltkrieg... Ich wusste gar nicht, dass man einfach nur Abitur braucht um Offizier zu werden. Meine Mum hat mir noch ne ganze Menge von Opa erzählt, aber das alles jetzt hier hin zu schreiben würde ewig dauern.
Wir haben uns dann Abends noch viele alte Fotoalben angesehen, in denen sogar Fotos von vor 1900 waren. Und viele Militär-Fotos aus dem ersten und zweiten Weltkrieg von meinem Opa.
Ich werd wohl auch weiterhin Nachforschungen anstellen. ^^ Es interessiert mich nämlich wirklich sehr.

See ya...
17.4.06 15:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung