..... I had a dream last night ..... ........... But I'm not sure ........... ........... It was last night ........... ......... But was it a dream? .........

  Startseite
    Anime/Manga/Games
    Conventions
    Cosplay
    Friends/Freetime
    Family affairs
    School/Work
    Senseless
  Über...
  Archiv
  Sketchbook
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Mino's LiveJournal
   ~ Ivi's Blog ~
   Silent Hill - Towncenter
   Aku-Tenshi Doujinshis
   Keiichi - Anime - Forever



Mors certa, hora incerta.

http://myblog.de/minory

Gratis bloggen bei
myblog.de





アルベル... おめでとう...

Stimmung: nicht wirklich schlecht, nicht wirklich gut, Tendenz eher zu gut

Beschäftigung: nen Catboy zeichnen... der eher wie'n Catgirl aussieht... wtf?

Musik/Musikvideo: "Tomorrow" von SR-71

Lyric: Is it any wonder why I'm scared? If I was a little younger, would I care?
Feeling like the walls are growing stronger.
I don't know if this gate can hold me any longer...
I'm not afraid of Tomorrow, I'm only scared of myself.
Feels like my insides are on fire, and I'm looking through the eyes of someone else.

Wetter: Regen und Sonne, ich suche nach einem Regenbogen, aber es kommt keiner... und die Sonne verschwindet

Ich schätze, ich sollte lieber Englisch lernen oder Mathe statt hier nen Eintrag zu schreiben, schließlich schreibt sich ein Abitur nicht von alleine... Aber mein Gott, verrückt machen muss man sich auch nicht deswegen. Ich hab das Gefühl, dass ich, wenn morgen Abi wär, gar nicht mal sooo übel abschneiden würde. Natürlich werd ich trotzdem auch weiterhin noch viel lernen! o_o Besonders in Englisch sollte ich mich noch ranhalten.

Vorhin hab ich mir Ganku Folge 18 angesehen... und hab geweint. Ich wusste ja eigentlich schon vorher, was passiert, (wurde unabsichtlich gespoilert) aber es war einfach nur tragisch. Dass mich das so mitgenommen hat, liegt wohl zum Teil daran, dass Franz sowieso schon ein Charakter war, der mich sehr fasziniert hat. Stimmt schon... "He is the best that a friend can ever be." Albert ist ihm so wichtig, dass er alles für ihn tun würde und, was viel wichtiger ist, es ja auch tut und nicht (nur) sagt! Allein das hat mich schwer beeindruckt, ehrlich. Ich frag mich, ob ich so eine gute und echte Freundin sein könnte... oder bin. Seine Freunde nicht zu vergessen und im Stich zu lassen und sie auch dann noch so gut es irgendwie möglich ist zu unterstützen, selbst wenn sie sich von einem abwenden, das muss schwer sein. Hmm... ich schätze, ich mach mir mal wieder zu viele Gedanken. However, Franz ist ein wunderbarer Charakter, der mehr gewürdigt werden sollte.

Diese Woche ist zwar schulfrei für uns Abiturienten zwecks Vorbereitung, aber heute Morgen mussten wir trotzdem hin. Wir wurden informiert über die Formalitäten und den ganzen Mist. War ganz witzig. Davids intelligente Frage war schon Gold wert. Anschließend hatten wir noch zwei Zusatzstunden Mathe. Das war eher langweilig, aber naja. Ich bin in Mathe inzwischen so erfolgsverwöhnt, dass ich bei jeder Aufgabe, die ich nicht sofort auf Anhieb lösen kann, fast die Krise kriege.

Vielleicht wär's angemessen dann langsam mal mit dem Aufräumen anzufangen... Nachher kommen Risu und Ivi vorbei zum Silent Hill zocken. Das bedeutet viele Double-Headed, Rubberfaced und Sniffler-Dogs Da brauchen wir Platz. Und lecker Sushi. Das machen wir nämlich davor noch zusammen.

Hey... bloggen macht total nachdenklich! Ich hätt jetzt Lust mich in ne Ecke zu hocken und Nachzudenken bis ich ganz abgemagert und halb tot bin. Heh... das wär's jetzt.

Oh, die Sonne ist gerade zurückgekommen.
Komisch... meine Launen sind immer extrem wetterabhängig. Scheint die Sonne, bin ich meißtens glücklich - auch wenn ich nicht immer so aussehe.
Ich hab echt, was man ein "einfaches Gemüt" nennen kann.
Ich bin leicht depressiv zu machen, aber immer auch wieder leicht fröhlich zu machen. Durch kleine Dinge.

Nya, ich lass es dann mal für heute gut sein, genug geschwafelt. Liest eh keiner außer mir.. *lach* Und das ist besser so.
27.3.06 16:49


Here's a lullaby to close your eyes

Stimmung: neutral, wie gestern

Beschäftigung: außer Blog schreiben hab ich heute noch nichts getan, nachher werd ich lernen

Musik/Musikvideo: im Moment ehrlich gesagt nix, aber ich hätte Lust auf "Room of Angel" von Mary Elizabeth McGlenn

Lyric:
You lie silent there before me
your tears they mean nothing to me
the wind howling at the window
the love you never gave
I give to you
Really don't deserve it
but now there's nothing you can do
so sleep in your only memory of me
my dearest mother
Here's a lullaby to close your eyes good-bye
it was always you that I despised
I don't feel enough for you to cry oh well
here's a lullaby to close your eyes good-bye
goodbye
goodbye

Wetter: trüber, grau-weißer Himmel, leichter Regen
(gestern hat es übrings gegen Abend noch richtig schön Gewittert, mit Wolkenbruch und mit Blitzen und Donnern ganz in der Nähe

Heute Nacht hab ich ziemlich viel wirres Zeug geträumt. Als ich aufgewacht bin, ist mir von so vielen verschiedenen Gedanken, die mir gleichzeitig durch den Kopf gingen, fast der Schädel geplatzt. Das war zum Beispiel eine Cynthia (die aus dem Horror-Game Silent Hill), die mich ständig verfolgt hat. Zum Glück nicht in ihrer Silberfisch-Form, sondern nur so, wie alle Victims normalerweise in der Luft rum schweben. Demnach war's noch okay. Aber ich glaub Silent Hill zu zocken nimmt mich unterbewusst psychisch mehr mit, als ich dachte.
Als wir es das erste Mal gespielt hatten, hatte ich in der Nacht dannach übelste Splatter-Träume. Blutiger als jeder Traum, den ich je davor hatte (und an den ich mich erinnere). Überall war Blut und Fleischreste und Menschen. Ein Mann ist explodiert. Und eine Frau saß dann da, mit seinen Überresten in den Armen... Ich hab gezittert wie verrückt, als ich aufgewacht bin, und mir war so übel.
Nach irgendeiner Horrornacht war's mal ähnlich. Dannach hatte ich den schrecklichsten Traum überhaupt. Das seltsame ist, dass er mir so real vorkam. Die Angst war jedenfalls real. Es ist nicht wirklich viel passiert, aber es war ein düsteres Büro und ich hatte das Gefühl, jeden Moment könnte etwas passieren. Immer wieder sah ich Schatten z.B. von Sadako-ähnlichen Gestalten. Es war so furchtbar. Ich wachte verschwitzt und zitternd auf und konnte nicht mehr klar denken. Ich war mit den Nerven komplett am Ende. Zum Glück verdrängt man eine zu genaue Erinnerung an solche Träume schnell.
Komisch, dass ich es trotz alldem nicht lassen kann... Aber Silent Hill ist schon ziemlich verlockend. Well...

Als wir drei gestern mal wieder gezockt haben, sind wir ziemlich weit gekommen. Mein Schatz, der "Mann mit dem Mantel" aka Walter Sullivan, ist wieder aufgetaucht und er hat ne geile Lache. Er verfolgt uns jetzt hin und wieder, bewaffnet mit zwei Pistolen oder einer Pistole und einer Kettensäge oder einer Pistole und einer langen Eisenstange. Harr... Risu und Ivi mögen ihn nicht. Kein Wunder... sie waren ja auch mit zocken an der Reihe, als er angegriffen hat.
Als ich an der Reihe war (am Anfang), gab es allerdings auch nette Sachen. Zum Beispiel kamen wir in einen langen Gang mit vielen Türen, der voll mit wildgewordenen leeren Rollstühlen war. Ich hasse diese Dinger so sehr. Sie sind psycho. Aber man kann eigentlich gut mit ihnen fertig werden, wenn man ihnen ausweichen kann. Man muss also in jeden dieser etwa 20 Räume rein. Dazu is noch zu sagen, dass es in Silent Hill sehr viel verwirrendere und unübersichtlichere Perspektiven und Perspektivenwechsel gibt als in sonst irgendeinem Spiel, das ich kenne. Keine Ego-Perspektive. Okay... zuerst ist in keinem Raum was besonderes, dann kommen wir in einen, sehen in Richtung Tür, wo wir herkommen, laufen ein wenig weiter vor um zu sehen, was in dem Raum ist. Perspektivenwechsel! Den dreifachen Schrei hat der ganze Häuserblock gehört. (V.a. weil das Fenster offen war.) Denn was wir sehen ist ein giganter Kopf von Eileen mit zitternden Augen, die einen anstarren, egal in welche Ecke das Raumes am läuft. Ein genauso lauter Schrei kam, als ich nen Schlüssel ausgehoben hab und plötzlich blitzschnell und laut n Käfig von der Decke auf uns runterfällt. Weniger spannend war dann allerdings, dass nur dieser Schlüssel notwendig war um uns wieder raus zu holen.
Ansonsten gab's noch Victim-Cynthia, die, wenn man sie niederschlägt, wie ein Silberfisch blitzschnell am Boden davon gleitet. Yo, und Vistim-Jasper tauchte auch auf. Nach dem Abi werden wir mal sehn, was sich sonst noch alles da tummelt.
Sushi gab's gestern übrings doch keines, wir waren zu müde und zu vertieft ins Spiel.

Die heutige Gankutsuou-Folge lässt noch auf sich warten, aber ich schätze, es dauert nicht mehr lange. Ich freu mich schon drauf, die Folgen in besserer Qualität und im Fullscreen zu sehn. Maki hat lieberweise angeboten sie mir zu brennen. In dem kleinen Format gehn schon einige Details verlohren. Und ich muss jedesmal ins Internet und warten, bis sie geladen haben...

Okay, das war's wieder für heute. Ich werd mir jetzt was zu Mittagessen machen und dann lernen.
Wir haben gestern zwar nur bis 1 Uhr oder so gezockt und dannach hab ich Risu und Ivi heim gefahren, aber trotzdem hab ich heut bis 14 Uhr gepennt. Abi-lern-Woche is toll.

Mata ne
28.3.06 15:52


Tick Tack Tick Tack Tick Tack...

Countdown bis zum Abitur: noch 5 Tage

Stimmung: optimistisch, produktiv

Beschäftigung: Deutsch lernen (heute besonders Effi Briest und Kabale und Liebe)

Musik/Musikvideo: Ich hör mir gerade die alten Lieder von meinem Pc mal wieder an. Zum Beispiel The Rasmus mit "The Funeral Song".

Lyric:
I died in my dreams
What's that supposed to mean?
Got lost in the fire
I died in my dreams
Reaching out for your hand
My fatal desire
I used to pretend
That I felt ok
Just one big lie
Such a perfect illusion
I made you mine
Just to hurt you once again

Wetter: es ist stockdunkle Nacht draußen
(mittags war's heute richtig sonniges, schönes Wetter, später kamen dann ein paar Wolken...)

Gestern hab ich dann letztendlich doch nichts mehr gelernt, ich hatte einfach nicht die Motivation dazu. Dafür hab ich heute bald angefangen Deutsch zu lernen. Hab mir alle Aufschriebe nochmal durchgesehen und im Internet einen super Vergleich von Kabale und Effi gefunden und den gelesen.
Trotzdem - ich habe ständig das Gefühl zu wenig zu tun und nacher am schlechtesten von allen vorbereitet zu sein. Das wird aber wohl nicht nur mir so gehen... Ich meine, Mathe hab ich ja schon mal besser drauf als viele andere in der Stufe und Deutsch in der Regel ja auch. Bei Englisch mach ich mir mehr Sorgen, vor allem wenn ich nachher in Englisch ins Mündliche muss. BK wird wohl uach nicht das riesige Problem werden, denk ich. Hm... hab grade die Idee, ich sollte hier mal meine Vermutungen, was ich wohl in den Prüfungen schreiben werde, verewigen, damit ich nachher schauen kann, ob ich richtig lag. Also, Mathe... ich hoffe ja so auf 11 oder 12NP, was echt klasse wäre! Könnte allerdings auch auf 10NP rauslaufen, man weiß ja nie. Und Deutsch? Da kann man sich weniger gut festlegen. Ich denke, es wird sich so um 9 bis 11NP drehen. In BK hoffe ich, dass ich meine 12NP vom Praktischen (Ich verfluche immernoch meine Entscheidung! Ich hätte mit dem anderen Thema sicher 14NP haben können!) halten zu können. Also hoffe ich auf 11NP oder so ähnlich. Und, well, Englisch... mein Problemfach. 9 oder 10NP wären göttlich! Dann könnte ich in Frieden sterben. Mal sehn wo ich Recht behalten werd.

Mein Laptop steht jetzt immer auf dem kleinen Glastisch in der Mitte meines Zimmers. Da steht er schön und das tut auch meinem Rücken zur Abwechslung mal gut. Auf dem Stuhl am Schreibtisch saß ich immer so krumm und schief und das war auf Dauer schmerzhaft...
Mein Zimmer ist gerade allgemein ziemlich ordentlich für meine Verhältnisse. Das hab ich allerdings zum größten Teil meiner Mutter zu verdanken, die eines Tages einfach so mal aufgeräumt hat in meinem Zimmer. Sie war nicht mal sauer auf mich. Sie hat's einfach gemacht. Seltsam.

Vorhin hab ich mich mit Ivi morgen zum Lernen in der Schule verabredet. Wir treffen uns um 7.40Uhr beim Bäcker unter und kaufen uns was Leckeres als Proviant und dann geht's hoch zur Schule. Geplant sind 6 Schulstunden. Allerdings nicht nur Mathe, sondern auch Deutsch, Englisch und bisschen BK. Außerdem soll ich ihr Thief ausleihen, da sie jetzt nen neuen Laptop hat, der das packt. Ich hoff, wir schaffen morgen viel. Und ich hoff, ich halt die ganze Zeit konzentriert durch. Wir werden sehen.

Heute hab ich ein unglaublich leckeres Heiße-Schokolade-Rezept entwickelt, von dem ich schon die dritte Tasse vor mir hab. Man nimmt etwas Kaffeemilch, schüttet heißes Wasser drüber, dann kommen die Zutaten: Schoko-Raspeln, Honig, Pfeffer, Chili-pulver und viel Back-Kakao-Pulver. Ich würde es auch mal gerne mit geschmolzener Bitter-Schokolade probieren. Muss wahnsinnig lecker sein!

Ich hatte vorher ein Aol-Messenger Gespräch mit Claudi, in dem sie mich sehr motiviert hat:

MinoryChan: *auch nen keks futter*
*sich hinhock* *sigh*
hijikata-sama.... ich hab angst... ;-;
Ken no Anbu: *knuddel*
Ken no Anbu: das kriegst du hin
Ken no Anbu: *fest in den arm nehm*
MinoryChan: *reknuddl* hm... ich hab angst alle zu enttäuschen... T~T
MinoryChan: und vorallem mich selber o.o
Ken no Anbu: achwas
Ken no Anbu: den gedanken schmeißt du ganz ganz schnell über bord
Ken no Anbu: du enttäuschst niemanden
MinoryChan: ._. meinst du? aber... ich krieg das gefühl nich los, dass ich die sache nicht ernst genug nehm
Ken no Anbu: definiere ernst genug
Ken no Anbu: du bereitest dich darauf vor
Ken no Anbu: gehst da rein
Ken no Anbu: und gibst dein bestes
Ken no Anbu: was willst du da noch ernster nehmen... sich selbst fertigmachen gehört nicht dazu
MinoryChan: ._. das stimmt schon. ich fühl mich nur nich optimal vorbereitet, aber ich schätze, das geht jedem so..
Danke, Claudi~i *umknuddl*
Ken no Anbu: *reknuddel*
Ken no Anbu: genau
Ken no Anbu: glaub an dihc, du kannst das !
MinoryChan: ^^ okay, werd auf alle fälle mein bestes geben...
arigatou... *kuschl*
Ken no Anbu: *wuschel*
Ken no Anbu: meine daumen sind in drückstellung
MinoryChan: X3 lieb von dir!
uah, morgen muss ich zur schulzeit raus. wir haben uns zum lernen von 7.45-13 uhr verabredet *ärks*
Ken no Anbu: so früh? ôo
Ken no Anbu: *grusel*
MinoryChan: yo... bisschen disziplin aufbringen ^^;
morgen wird gelernt bis zum umfallen! o.ó
MinoryChan: *sich das vornehm*
Ken no Anbu: *mit rosa plüschpuscheln anfeuert*
MinoryChan: XD *sich schon gleich motivierter fühl* :3
Ken no Anbu: ^_______^
Ken no Anbu: das ist die richtige einstellung
MinoryChan: Yooosh! >X3 *fäuste ball*
Ken no Anbu: ^^b
Ken no Anbu: ich sein stolz auf dich
MinoryChan: <3 *freu*
Ken no Anbu: ^--^

Dank diesem Gespräch bin ich schon ein ganzes Stück zuversichtlicher! Danke Claudi, du bist die Beste!

So, da ich morgen früh raus muss und auch noch morgens Haare waschen möchte, sollte ich jetzt schleunigst ins Bett!

Bis zum nächsten Eintrag!
29.3.06 23:48


Remember that you're perfect; God makes no mistakes

Countdown: noch 4 Tage

Stimmung: körperlich und geistig erschöpft -> körperlich, weil ich zu wenig Schlaf hatte und geistig, weil ich heute schon 6 ganze Stunden konzentriert gelernt habe.

Beschäftigung: Matheaufgaben machen, nebenher im Internet surfen, Korrektur: andersrum

Musik/Musikvideo: nicht gerade jetzt, aber ich höre das Lied "Welcome to wherever you are" von Bon Jovi zur Zeit unheimlich gerne... der Text ist einfach nur schön...

Lyric:
Maybe we're all different but we're still the same
We all got the blood of Eden running through our veins
I know sometimes it's hard for you to see
You're caught between just who you are and who you want to be
If you feel alone and lost and need a friend
Remember every new beginning is some beginning's end
Welcome to wherever you are
This is your life; you made it this far
Welcome, you got to believe
That right here, right now
You're exactly where you're supposed to be
Welcome to wherever you are
When everybody's in and you're left out
And you feel you're drowning in the shadow of a doubt
Everyone's a miracle in their own way
Just listen to yourself, not what other people say
When it's seems you're lost, alone and feeling down
Remember everybody's different; just take a look around
Be who you want to be
Be who you are
Everyone's a hero
Everyone's a star
When you want to give up and your heart's about to break
Remember that you're perfect; God makes no mistakes

Wetter: kühl, aber nicht kalt, windig und stark bewölkt

Wie geplant haben wir uns heute in der Schule zum Lernen getroffen. Zurerst wollten Ivi und ich uns im Foyer breit machen, aber kann kam ein Haufen nerviger Unterstufler und so beschlossen wir in den leeren Aufenthaltsraum umzuziehen. Doch keine 60 Sekunden, nachdem wir unsere Sachen auf den Tisch gelegt hatten, kam die Horde Schüler in den Raum und machte dreimal so viel Lärm wie vorher. Ich hätte die dummen Kinder am liebsten geschlagen. Also haben wir unsere Sachen wieder gepackt und sind rüber ins OHG in den Raum vor der Bücherei umgezogen. Da war's dann ruhig, bis auf die Kopierergeräusche manchmal. Zuerst haben wir 2 Stunden Englisch gelernt und alles Mögliche durchgelesen und überlegt. Dann musste Ivi in der 3. und 4. Stunde rüber, weil der Widmann-Kurs nochmal eine Doppelstunde Mathe hatte. Ich blieb allein an dem Tisch und lernte weiter Englisch und ein wenig Mathe. In der Pause zwischen der 3. und 4. Stunde kam Saku vorbei, die grade eine Arbeit geschrieben hatte. Ich hab mich gefreut und wir haben uns den Rest der Pause kurz unterhalten. Dannach musste ich Wohl oder Übel weiterlernen. Gestern war mein Deutsch-Intensiv-Tag, heute der Englisch-Intensiv-Tag und morgen is Mathe dran. Und morgen bekommen wir auch unsere letzten Englischklausuren raus. Bin mal gespannt, ob ich diesmal besser als sonst abgeschnitten hab. Doch ich hab wenig Hoffnung... wahrscheinlich werden's wieder 7 oder 8NP sein. Damit kann man nicht wirklich zufrieden sein, zumal ich im Grunde eben schon ehrgeizig bin.

Was Gankutsuou angeht... die neueren beiden Folgen (also Folge 19 und 20) sind eigentlich fast noch tragischer als Folge 18 gewesen. Vorallem wie Albert Franz nachtrauert und als Eugénie in den Fängen von Andrea und ihrem Vater ist. Ich hab so gejubelt, als Albert Eugénie retten kam und Dupré diesem verdammten Mistkerl Andrea das Bein gestellt hat und Beauchamp ihn so geknipst hat! Es war so eine Genugtuung! Peppo (oder wie man's auch schreiben mag) war auch klasse. Und Renaud auch... Und bei Franz's Abschiedsbrief hab ich wieder fast geweint. Okay, nicht nur fast.

Was ich gestern nicht geschrieben hab... vorgestern Abend, bzw. Nacht kam meine Mutter in mein Zimmer und sagte mir, dass meine Tante Anni in der Tschechei gestorben ist. Erst später an dem Abend kam dieses bedrückende Gefühl von Trauer und Nostalgie. Vorallem als wir uns dann alte Fotoalben ansahen. Es ist 5 Jahre her seit ich sie das letzte Mal gesehen habe, damals war ich 14 Jahre alt. Sie war immer zurückhaltend freundlich und spielte gerne mit uns Kindern. Ich erinnere nich nicht an sehr viel, aber es war immer schön dort. Jetzt ist sie weg und ihre Schwester Martha, die nicht mehr so gut hört und sieht und gehen kann, wohnt jetzt alleine in dem großen Haus. Wer weiß, wie lange das so gut geht. Meine Mutter wäre fast zur Beerdigung am Samstag die 10 Stunden mit dem Auto hingefahren, aber das ging dann doch nicht. Hm... ich hätte sie gerne nochmal wieder gesehen.
Das Haus dort ist sehr groß und ich mag es sehr. Aber der Garten ist einfach wundervoll. Er ist etwa 20-25 Meter breit und bestimmt mehr als 200 Meter lang. Und es gab im Sommer Mohnblumen. In diesem Garten haben wir nachmittags dann immer gesessen und dann später Abend gegessen...

Ich verbringe jetzt irgendwie immer täglich eine Stunde mit Blog schreiben, aber is ja gut so. Ich hoff, ich halt das so ne Weile durch.

Weiter geht's morgen...
30.3.06 18:50


3+2+1...haha...3+...2....ahahahaaa... Gyaaahahahaha!!!

1) Ich bin grad *verdammt* angepisst, weil der Eintrag, an dem ich grad geschrieben hab, gelöscht wurde, als sich unerwarteterweise ne andere Seite in dem Fenster geladen hat... zumal ich heute eh keine Zeit zu verschenken hab! Verfluchte Scheiße! So'n Dreck! Und JA, ich krieg verdammt schnell Fluchanfälle, wenn ich mich aufreg! *allen Hass auf dieses Drecks-Explorer-Fenster fixier* So... jetzt geht's wieder... nochmal von vorne...

Coutdown:
noch 3 Tage

Stimmung:
wesentlich besser als gestern, weitgehend motiviert, trotz desillusionierender Nachhilfestunde, nur meine Mutter regt mich auf, auch wenn sie nichts schlimmes sagt oder tut

Beschäftigung:
immer wieder dieses bestimmte AnimeMusikVideo ansehen/anhören, Matheaufgaben, Deutsch und Englisch lernen, mich mit meinem Büchern und dem Laptop in meinem Zimmer verschanzen

Musik/Musikvideo:
Das AMV "At your grave, I stand..." zu Gankutsuou mit dem Lied "You raise me up" von Josh Groban. Es ist laut Macher ein Tribut von Albert an Franz. Und es ist eines der schönsten AMV, die ich je gesehen hab. Die Musik ist der Hammer - so mitreißend... und motivierend.

Lyric:
([] = Original sound aus Gankutsuou, keine Garantie für Richtigkeit, Furanzu = Franz ;D)
[Albert: Na, Furanzu... koushiteruto... atatakai na...]
When I am down and, oh my soul, so weary;
When troubles come and my heart burdened be;
Then, I am still and wait here in the silence,
Until you come and sit awhile with me.
You raise me up, so I can stand on mountains;
You raise me up, to walk on stormy seas;
I am strong, when I am on your shoulders;
You raise me up... To more than I can be.
[Albert: FURANZUUUUUU~U!!!!!]
You raise me up, so I can stand on mountains;
You raise me up, to walk on stormy seas;
I am strong, when I am on your shoulders;
You raise me up... To more than I can be.

Wetter:
jetzt ist es dunkel, aber vorher war es manchmal richtig schön sonnig und warm war es auch ziemlich

Hmm... heute hätte ich vor lauter Lernen fast die neue Gankutsuou-Folge vergessen. Das ist mir vorher noch nicht passiert. Kann man jetzt als gutes oder schlechtes Zeichen sehen. Gutes, weil ich so aufs Lernen konzentriert bin oder schlechtes, weil... ich es vergessen hab. Well, wird immer spannender. Ich will wissen wie's weiter geht! Komisch... manchmal will ich Andrea und Co hassen und dann mal wieder nicht und dann wieder... verwirrend.

Heute waren wir ja ab der 3. Stunde wieder zum Lernen in der Schule. Haben nur Mathe gemacht. Ivi und Risu hatten dann später noch Unterricht. Und um 12.15 Uhr musste ich meinen GTR, die Formelsammlung und das GTR-Handbuch abgeben. Toll, wie soll ich so lernen? Außerdem haben wir die letzte Englisch-Arbeit raus gekriegt. Ich hab 12 Punkte! War total happy! Sogar besser als die letzte Deutsch-Arbeit (11NP) und die letzte Mathe-Arbeit (10NP). Nun sollte ich nur noch dafür sorgen, dass er mir nicht wieder 1NP in Mündlich gibt, sondern wenigstens 4 oder 5.
In Nachhilfe hat Herr Frey heute fast nur Sachen rausgesucht, die ich nicht konnte. Wahrscheinlich, weil er heute so mies gelaunt war wie noch nie. Gott, er hat mich gefoltert. Hockt mich vor ne Gleichung und sagt minutenlang nichts. Danke. Und dann so: "Ich hoffe, ich demotiviere sie jetzt nicht zu sehr so 4 Tage vor dem Abi." Haha. Witzig.

Was gibt's noch zu erzählen? Ach, mein Bad-ass-Fahrstil hat sich heute mal wieder beim Fahren von/zu Nachhilfe gezeigt. Ich fahr halt einfach frei Schnauze, was soll's? Werd's vermissen die Strecke nicht mehr zu fahren. Nur noch 2, 3 oder 4 Mal.

Ich glaub meine Mum is sauer auf mich, weil ich immer so scheiße reagier (bzw. gar nicht reagier) wenn sie rein kommt. Vielleicht ist sie auch enttäuscht von mir, was noch viel viel schlimmer wäre. Jetzt is sie in der Kirche. Schätze, ich werd wohl freundlicher sein, wenn sie wieder kommt... damn, i'm a loser... i even drive my mum crazy...

Hanami... ich hoff es wird toll auf der Hanami. Ich hoff es wirklich. Ich könnte eine Enttäuschung jetzt nicht verkraften. Es is mir schon einige Male passiert, dass ich mich ungemein auf eine Con oder ein Treffen gefreut hab und nachher war ich einfach nur enttäuscht und depressiv... ich weiß das ist dumm, aber ich lass mich durch Kleinigkeiten, die den anderen ja vielleicht nicht mal auffallen (oder vielleicht doch, ich weiß nicht...) verdammt schnell verletzten, auch wenn viel positives passiert ist. Ich hab genug davon. Ehrlich. Weil es wirklich weh tut, wenn man von etwas enttäuscht wird, das man zu den Dingen höherer Wichtigkeit in seinem Leben zählt. Ich will mal wieder ohne irgendwelche Erwartungen auf ne Con gegen. Einfach so hingehn, sich umgucken... als wär ich das erste Mal auf ner Con. Hm... ja... das wär schön. ^^
Ich merk schon, ich schreib mal wieder mehr auf ner für alle lesbaren Seite, als gut für mich ist.

Jetzt mach ich mich wieder an Mathe und Deutsch... sore dewa mata ashita!
31.3.06 21:38





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung